.

Uns stinkt‘s! - Nachbarschaftsaktion gegen Hundekot

Hundekot Aktionstag„Wir haben nichts gegen Hunde!“ sagt Christa Naue. Im Gegenteil! Genau wie Stadtfeld-Nachbarin Brigitte Groß ist auch die Engagierte Naue Hundehalterin. Aber darin sind sich die beiden Frauen einig: Hundekot, das muss nicht sein! Auf Gehwegen, Spielwiesen, öffentlichen Grünflächen und vor allem auf Kinderspielplätzen hört der Spaß auf. „Die Hunde können ja nichts dafür. Die Halter sind die Verantwortlichen.“ Bei ihren täglichen Spaziergängen mit Hund beobachten Groß und Naue allzu oft, dass so manche Hundebesitzer scheinbar alles, was außerhalb der eigenen Wohnung liegt, als „Tiertoilette“ ansehen.


Hundekot Aktionstag AktionsgruppeBrigitte Groß und Christa Naue engagieren sich in der Nachbarschaftskampagne „ZusammenWachsen“. Als in der AG Stadtteilleben das Gespräch auf Hundekot auf Kinderspielplätzen kam, entstand in der nachbarschaftlichen Diskussionsrunde die Idee für einen „Aktionstag“. Gemeinsam auftreten, Hundehalter ansprechen und freundlich auf das Problem aufmerksam machen. Der Kontaktbeamte der Polizei Hildesheim, Frank Meissner, war gerne bereit, sich an der Aktion zu beteiligen. „Wer hinter seinem Hund nicht saubermacht, begeht eine Ordnungswidrigkeit,“ weiß Meissner. „Auf frischer Tat ertappt, wird das mit einem Bußgeld geahndet.“

Doch trotz Polizeipräsenz beim Aktionstag Hundekot – „Es geht nicht um eine Strafaktion!“ erklärt Jens-Hendrick Grumbrecht, Leiter des Stadtteilbüro Stadtfelds. „Wir wollen für das Thema Hundekot sensibilisieren. Wir wollen zeigen, dass es stört und dass Menschen darauf achten!“


Hundekot Aktionstag GruppeZur besten „Gassi-Zeit“ am Spätnachmittag waren also am 30.05.13 die Nachbarn mit dem Polizisten Meissner im Stadtfeld unterwegs. Mit im Gepäck: die praktischen Hundekot-Beutel, gefüllt mit Leckerlis für den Hund und einem „dezenten“ Hinweisblatt: „Hundekot muss nicht sein!“.

 

Die Reaktionen waren gemischt. Einige Hundehalter reagierten in den Straßengesprächen um ihre Vierbeiner unwirsch, andere wiederum solidarisch. Es waren wenige Gespräche, aber es wurde deutlich: so richtig gern hat Hundekot eigentlich niemand. Die einen kümmern sich – den anderen ist es unangenehm. Vielleicht ein Zeichen, auf das der ein oder andere reagiert.



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


F4_Superstars

Voten Sie mit!

"Poetry Kids" aus dem Stadtfeld

gehen bei der Hildesheimer Hitparade

von Radio Tonkuhle an den Start!

Machen Sie mit!

Und bringen Sie ab 12.09.18

"Lieblingsmensch"

auf Platz 1 der Hitparade!

So einfach geht's:

Radio Tonkuhle wählen,

Hildesheimer Hitparade öffnen,

Stimme abgeben!

 


 

Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 10.18 Cover

Download:

Ausgabe 10.18




Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT