.

"Küchenkonzert" mit Siggi Stern

Küchenkonzert LogoEs gibt Menschen mit seltsamen Hobbies. Einer dieser „Typen mit besonderen Steckenpferden“ ist Siggi Stern. Als künstlerischer Leiter der Kulturfabrik Löseke e.V., aber auch als umtriebiger Musiker ist Stern in der Hildesheimer Kunst- und Kulturszene gut bekannt. Mit sieben CD-Produktionen (u.a. „Hildesheim rockt“ und „siam, bruder!“) hat sich Siggi Stern als Singer- und Songwriter weit über die Grenzen Hildesheims hinaus einen Namen gemacht. Was vermutlich wenige wissen: Siggi hat auch das „Küchenkonzert“ erfunden.


Küchen spielten im Leben des Musikers von jeher eine wichtige Rolle. Für ihn sind sie der „Dreh- und Angelpunkt“ jeden Haushalts. Hier, wo zwischen Herd und Tisch gekocht und gegessen, gewirtschaftet und gefeiert wird, ist das Herzstück jeder Wohnung. Und es war eben auch eine Küche, in der Siggi das „Küchenkonzert“ für sich entdeckte. Es war am Tisch jener Frau Mayer aus Bamberg, an dem der junge Nachwuchs-Musiker seine Neukompositionen ausprobierte. Seitdem sind Konzerthallen, Scheinwerferlicht und Bühnenluft für Sänger Stern nur halb so spannend. Am liebsten spielt er seine Lieder in Küchen – in fremden Küchen, wohlgemerkt! So hieß seine erste 2003 durchgeführte „Küchenkonzert-Tournee“ auch passenderweise „Zuhaus in fremden Küchen“. Und wahrlich: im Laufe der Jahre ist Siggi Stern seitdem durch viele Küchen „zwischen Ost- und Bodensee“ gekommen. „Zweihundert werden es wohl gewesen sein!“ vermutet er selbst. Aus jeder Küche, in der er aufspielt, nimmt Stern ein Andenken mit: ein Foto von den Gastgebern (natürlich am Küchentisch) und ein Blatt Papier, auf dem diese einen Gruß als Dankeschön für Siggi Stern gestalten. Diese Fotos wandern zukünftig im Dia-Archiv des Küchen-Troubadours mit und werden bei den nächsten Konzertreisen dann mit einem alten Projektor gezeigt.


Küchenkonzert Stern2Auch eine Küche aus dem Hildesheimer Stadtfeld geht nun zukünftig mit Siggi auf Reisen – eine „Teeküche“, um genau zu sein. Denn abgesehen von Kaffee oder Tee wird im Stadtteilbüro Stadtfeld eigentlich selten gekocht. Die erwähnten Heißgetränke dafür jedoch in rauen Mengen, denn Gäste gehen tagtäglich viele durch das Büro in der Triftäckerstraße 31. Auf Einladung des Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V. spielte Siggi Stern am 02.02.13 hier nun zum Küchenkonzert auf. Freunde, Förderer, Partner, Engagierte und Ehrenamtliche waren eingeladen. Ein kleiner, aber feiner Rahmen: gesellig in gemütlicher Runde, wie es sich für ein Küchenkonzert gehört!   Dabei war es für Stern eigentlich fast ein Heimspiel – denn die Nachbarschaft Stadtfeld ist dem Hildesheimer „Kulturmann“ noch gut bekannt.  2009 kam er mit dem sozio-kulturellen Projekt „Mobiler StadtGarten“ in die Nachbarschaft. Einiges von dem, was „StadtGärtner“ Stern mit seinem Kulturfabrik-Team damals säte, blüht noch heute, wie z.B. das große Graffiti-Wandbild an den Garagenwänden in der Triftäckerstraße. Mit der Gitarre um den Hals, hatte sich Siggi schnell die Herzen der kleinen, wie großen Stadtfeld-Bewohner erobert … damals und genauso heute!


Küchenkonzert PublikumBis in den späteren Abend hinein ging das „Küchenkonzert“. Dabei geriet die Küche oft selbst ins Zentrum von Siggi Sterns mal tiefsinnig-poetischen, mal scharfzüngig-verspielten Lieder und Geschichten. Aus einem scheinbar unerschöpflichen Fundus schöpfte Stern dabei Songs und Anekdoten. Höhepunkt war dann wohl auch der „Küchen-Kanon“, in den das kleine Publikum Stadtfeld-Verbundener einstimmte. Jeder kennt die Melodie von „Bruder Jakob“ – im Küchen-Universum des Siggi Sterns wird der beliebte Kanon jedoch folgendermaßen gesungen:

 

„Aus der Küche ziehn Gerüche
durch die Luft, Fernwehduft,
unterm Käse winken Ananas und Schinken
für uns zwei – Toast Hawaii.“
(Dem Leser zur sofortigen praktischen Anwendung empfohlen!)

Küchenkonzert Stern1Küchenkonzert Stern3

 

Vielen Dank an Siggi Stern für das „Küchenkonzert Stadtfeld“!


Download: Einladung zum Küchenkonzert Stadtfeld am 02.02.13


Link: Homepage des Singer- und Songwriters Siggi Stern



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 05.18 Cover

Download:

Ausgabe 05.18




Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT