.

Stadtfeld "Clean Park" rollt los!

Clean Park F1Ärgerlicher Streumüll auf dem Kinderspielplatz? Plastikmüll auf Grünflächen, weil ein Gelber Sack zerriss und der Wind alles verteilt hat? Die kleinen Überbleibsel von der Sperrmüllabholung am Straßenrand, um die sich niemand kümmern will? Illegal entsorgte Garten- oder Garagenabfälle in uneinsehbaren Nischen?

 

Das Thema „Müll“ spielt im Stadtteil-Alltag leider eine große Rolle – und sorgt immer wieder neu für Ärger oder Sorge bei den Anwohnenden. Auch wenn der Hausmeisterservice HAGAHI.de oder die Engagierten des Vereins „Arbeit und Dritte Welt e.V.“ tolle Arbeit leisten, und trotz des alljährlichen Frühjahrsputzes (für die „Nachlese“ nach den kalten Wintermonaten) – manches bleibt doch liegen!


Clean Park F2Dabei könnte ein beherztes und schnelles Ein- und Zugreifen so manches lindern und vermeiden. Und mancher wäre wohl auch bereit, mehr zu tun, als bloß zu meckern – nur sind die richtigen Materialien nicht zur Hand, wenn man sie braucht. Und wer möchte schon freiwillig für die Entsorgung fremder Leute Müll aufkommen?

 

Seit März 2018 steht der „Clean Park“ engagierten Stadtfeldern zur Verfügung. Der kleine „Sauber-Wagen“ ist eine Initiative des Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V. und wurde durch Mittel des Verfügungsfonds (im Rahmen des Städtebauförderprogrammes Soziale Stadt) finanziert. Der „Clean-Shopper“ kann jederzeit über das Stadtteilbüro Stadtfeld kostenfrei ausgeliehen werden.

 

Clean Park F3Zum ausleihbaren Equipment des „Clean Parks“ gehören:
-    bis zu 6 Mülleimer
-    große Müllbeutel
-    Handschuhe (in Kinder- und Erwachsenengrößen)
-    ZAH-Warnwesten (in Kinder- und Erwachsenengrößen)
-    Profi-Müllgreifer
-    2 Straßenbesen
-    2 Feger/Kehrbleche
-    1 Schaufel
Weiterhin können mit dem „Clean Park“ Informationsmaterialien im Stadtfeld verteilt werden (z.B. mehrsprachige und optische Mülltrennungshilfen, ZAH-Umweltkalender, Sperrmüllkarten, u.a.).

 

Je nach Größenordnung des aufgefundenen Mülls, kann die Entsorgung über das Stadtteilbüro Stadtfeld in vorheriger Abstimmung schnell, unkompliziert und kostenfrei organisiert werden.


Wussten Sie schon?: Dass Sie zweimal jährlich kostenlos die Entsorgung ihres Sperrmülls bei der ZAH beantragen können? Das Stadtteilbüro Stadtfeld unterstützt Sie gerne beim Ausfüllen Ihres Sperrmüllantrags (online auch mit Ihrem individuellen Wunschtermin).



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Soziale Stadt Stadtfeld

"Soziale Stadt" ist ein Städtebauförderprogramm von Bund, Ländern und Gemeinde.

Logos Städtebauförderung

"Soziale Stadt"


 

Die Stadt Hildesheim führt als zuständige Kommune "Soziale Stadt" im Stadtfeld durch.

Der Fachbereich Stadtplanung und Stadtentwicklung hat die Projektabwicklung und Koordination übernommen.

Ansprechpartner:

Marco Köster

Stadtsanierung und Städtebauförderung

Logo Stadt Hildesheim

 


 

Für die Koordination "vor Ort" wurde ein Quartiersmanagement eingerichtet:

 

Soziale Stadt Stadtfeld

Quartiersmanagement

im Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Tel. (05121) 9276671

Email: sozialestadt@gwe-stadtfeld.de

 

Logo ANP

Das städteplanerische Quartiersmanagement übernimmt

ARCHITEKTUR- UND PLANUNGS-GESELLSCHAFT mbH (ANP)

 

Ansprechpartner:

Björn Dannenberg

 

 

Logo

Das sozialplanerische Quartiers-management übernimmt

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

 

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

(Dipl. Soz.Arb./päd.)