.

Feuer und Flamme fürs Stadtfeld

Feuershow - Künstler&Publikum2Feuer im Stadtfeld! Flammenspiele zwischen den Häusern an der Triftäckerstrasse. Es brennt. Drumherum sammeln sich schon die Schaulustigen.
Doch keine Sorge! Die Feuerwehr muss nicht ausrücken, keine Tragödien spielen sich an diesem Donnerstagabend in der Nachbarschaft ab. Im Gegenteil. Denn die da mit dem Feuer spielen, kennen sich aus mit dem gefährlichen Element. Wie der Maler mit Farbe, so zaubern diese Künstler mit Feuer ihre schnell verwehenden, aber majestätischen Bilder in die Dunkelheit.


Ganz in Schwarz gekleidet huschen die Tanzpädagoginnen Sabine Grujic und Birgit Deike als Schatten durch den Novemberabend, bevor sie mit dem ersten Fackelschein zu „Feuer & Flamme“ werden – und eine mächtige Show aus Lichtschein, Funkenflug und Musik entfalten. Zu schnellen Rhythmen und sphärischen Klängen werden flammende Gebilde in die kalte Luft geschrieben: Kreise, Schleifen, Wirbel oder Blasen. Höhepunkt ist ein funkensprühendes Riesenrad, das hoch in die Luft steigt und über die Wiese zwischen den Häuserblöcken entlang rollt …

 

Feuershow - Feuerkunst1Feuershow - Feuerkunst3

 

Feuershow - Feuerkunst2Feuershow - Feuerkunst4


Das Publikum lässt sich von den Feuerkünstlern jedenfalls schnell „anstecken“ und in Brand setzen. Nicht nur die Kinder verfolgen mit „Ohs“ und „Ahs“ und Jubelrufen das Schauspiel.
Die „Feuershow“ mit den Künstlerinnen Deike und Grujic bildete dabei nur den Höhepunkt eines besonderen Aktionsabends. Auftakt war der Laternenumzug durch die Siedlung, an denen sich viele Familien beteiligten. Besonders die „Gespenster-Laternen“ fielen in der Prozession ins Auge: in Kooperation mit der Hausaufgabenhilfe ETUI war am Vortag mit Kindern der hübsche Lampion gebastelt worden.
Nach der Lichterprozession mit Fackelbegleitung wurde vor dem Stadtteilbüro am „Stadtfeld Mobil“ zu frischen Waffeln, heißem Kakao und Vitamin-Tee geladen. Scheinwerfer und Lichterketten sorgten für die nötige Illumination – bis zum Auftritt von „Feuer & Flamme“, von dem vor allem die Kinder noch tagelang schwärmten.

 

Feuershow - MobilCaféFeuershow - Laternenfamilie


Ein Licht im dunklen November. Und ein „Feuerwerk“ mal anderer Art: zur Feier eines zu Ende gehenden, aber guten Jahres für die Siedlung Stadtfeld. „Ein kleines Dankeschön für ein Superjahr!“ erklärt Stadtteilbüro-Leiter Jens-Hendrick Grumbrecht die besondere Ambition des Nachbarschaftsvereines mit dem Fest. Aber auch ein kleines Zeichen: „Wir sind eben Feuer und Flamme fürs Stadtfeld!“

 

Feuershow - Künstler&Publikum1

 

Der Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V. organisierte das Spektakel für die Nachbarschaft – und griff mit dem Laternenfest eine „Tradition“ auf, die der Verein „Arbeit und Dritte Welt“ eingeführt hatte. Schon 2010 hatten „Feuer & Flamme“ auf Einladung von ADW eine nicht weniger beeindruckende Feuershow gezeigt. Einige können den nächsten Winter jedenfalls kaum erwarten: auch 2013 soll um die Zeit des Martinstag ein Laternenfest gefeiert werden.

 

Link: "Feuer und Flamme" im Internet

 

Text: Jens-Hendrick Grumbrecht

Fotos: Christoph Döring



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 05.18 Cover

Download:

Ausgabe 05.18




Schon vorgemerkt?

Sommerfest Stadtfeld

F4_Cajon&Rhythmus

am SA, 23.06.2018

 


Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT