.

Einmal Rutschpartie statt Paukerei

Eiszeit Eintritt

Stadtfeld-Hausaufgabenhilfe ETUI erobert Hildesheimer Eiszeit

Für Ayse ist heute eine Premiere: sie hat noch nie auf Schlittschuhen gestanden. Wie gut, dass es „Frau Schlüter“ gibt: der schlitternde Holzpinguin hilft bei den ersten Fahrversuchen auf dem Eis. Reyhan und Diyar dagegen stehen nicht zum ersten Mal auf den Kufen. Schon im letzten Jahr waren sie mit der Hausaufgabenhilfe ETUI auf der Hildesheimer „Eiszeit“ und haben sich auf die tückische Glätte gewagt. „Weiter so!“ lobt Diyar, als er dicht neben Ayse und "Frau Schlüter" vorbeizieht.


Genau wie im vergangenen Jahr macht auch 2011 der Hildesheimer Energieversorger EVI das Vergnügen möglich. Die Stadtfeld Hausaufgabenhilfe ETUI hat die Einladung gerne wieder angenommen: am 19.02.2011 sind nun insgesamt 16 Kinder und Jugendliche auf EVI-Kosten auf das Eis gegangen.


„Wie schnell war ich?“ Carolin Schnelle schaut prüfend auf die Uhr und ruft Gülperi die Antwort zu: „Schon zwei Sekunden schneller als eben!“ Mit diesem Schnitt ist die Schellläuferin Gülperi zufrieden. Schnelle begleitet als ETUI-Koordinatorin den Ausflug der Hausaufgabenhilfe-Schüler. „Es ist schön, dass das hier möglich ist!“ freut sich Schnelle. Denn solche gemeinsamen Erlebnisse verbinden die Kinder unheimlich. Sonst kommen sie eigentlich zum „Pauken“ zusammen.
Auch Fahime Akbulut freut sich über die Gelegenheit. Sie hat sich als Mutter dem Ausflug angeschlossen und feuert die Kinder vom Rand aus an. Auf das Glatteis wagt sie sich selber lieber nicht. „Die Kinder sollen doch ihren Spaß haben“ lacht sie.

Polonaise

 

Zum grossen Abschlußfoto bilden die Kinder eine große Polonaise und ziehen für die Handykamera von Berufspraktikantin Nazile Sentürk als lange Schlange über das Eis.

Nur mit Murren kommen die jungen Stadtfelder am Ende ihrer Fahrzeit von der Bahn. Ayse, die heute mit "Frau Schlüter" das Schlittschuhfahren gelernt hat, hat ihre Schlittschuhe noch nicht ganz ausgezogen, da fragt sie schon: "Wann kommen wir wieder hierher?"

 

Fotos: Burkhardt Hohls und Nazile Sentürk



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


F4_Superstars

Voten Sie mit!

"Poetry Kids" aus dem Stadtfeld

gehen bei der Hildesheimer Hitparade

von Radio Tonkuhle an den Start!

Machen Sie mit!

Und bringen Sie ab 12.09.18

"Lieblingsmensch"

auf Platz 1 der Hitparade!

So einfach geht's:

Radio Tonkuhle wählen,

Hildesheimer Hitparade öffnen,

Stimme abgeben!

 


 

Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 10.18 Cover

Download:

Ausgabe 10.18




Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT