.

Sperrmüllkaktionstag 2015 feiert "Rekord"

Sperrmüllaktionstag 1"Das ist Rekord!" findet Hausmeister Tacdin Agirman. Gemeint ist das Gesamtvolumen des Sperrmüllhaufens in der Zufahrt vor dem Häuserblock Triftäckerstraße 39-45. Da scheinen viele Keller entrümpelt worden zu sein: ausrangierte Sofas, alte Spiel- und Trimm-Dich-Geräte, kaputte Elektrogeräte, Teppichrollen, Kisten, Koffer und vieles mehr stapelt sich an der Hausecke. "Das hat sich jedenfalls wieder gelohnt!" bestätigt auch ein Mitarbeiter der ZAH (Zentrale Abfallwirtschaft Hildesheim).

 

Und das ist nur einer von mehreren Haufen, die sich zur Linken und Rechten an der Triftäckerstraße türmen und auf Abholung warten. Die sonst ganz aufgeräumte Straße, sieht an diesem Morgen ein bisschen nach "Abrissunternehmen" oder "Ausnahmezustand" aus. Doch die Nachbarschaft kennt dieses Bild: einmal jährlich organisiert das Stadtteilbüro Stadtfeld nämlich diesen "Sperrmüllaktionstag". Schon Wochen vorher wurde der Sperrmülltag ausgeschrieben und flächendeckend Sperrmüllkarten ausgegeben.

 

Sperrmüllaktionstag 3

Sperrmüllaktionstag 2

 

"Müll und Sperrmüll ist hier immer wieder ein Problem!" erläutert Stadtteilbüro-Leiter Jens-Hendrick Grumbrecht die Idee hinter der Aktion. "Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie zweimal jährlich kostenlos Sperrmüll beantragen können." Die Folge, so der Gemeinwesenarbeiter, sind verstopfte und zugerümpelte Keller oder "wilde Entsorgungen", die wiederum Kosten, Mühen und Ärger verursachen, die eigentlich vermeidbar wären. Vor diesem Hintergrund entstand einst die Idee einer "nachbarschaftlichen Entsorgungsaktion", die in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet. "Über 50 Sperrmüllkarten wurden in diesem Jahr gesammelt!" freut sich Grumbrecht. Nicht selten musste dabei Ausfüllhilfe gegeben werden.

 

Die "Rekordhaufen" werden schnell kleiner. Stück um Stück verschwindet in den Pressen der orangefarbenen Müllwagen, die sich die Triftäckerstraße herunter arbeiten. Kaum zwei Stunden später sieht es aus, als sei nie etwas gewesen. Die Nachbarn freuen sich über einen leeren Keller oder die endlich ausgemistete Garage.

 

Der Sperrmüllaktionstag 2015 wurde in Zusammenarbeit mit der "AG Stadtteilleben" der Nachbarschaftskampagne "ZusammenWachsen" organisiert und in enger Kooperation mit dem Hausmeisterservice Agirman durchgeführt. Die ZAH unterstützte die Aktion wieder!

 

Link: Das war der Sperrmüllaktionstag 2014



Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! Cover 02.18

Download:

Ausgabe 02.18




Schon vorgemerkt?

Sommerfest Stadtfeld

F4_Cajon&Rhythmus

am SA, 23.06.2018

 


Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Marco Köster

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT