.

Erfolg für die AG Infrastruktur: Verkehrsstopp im Sauteichsfeld

Sauteichsfeld Bild2Im Sauteichsfeld muss sich was verändern!: Hohe Verkehrsdichte, Lastwagen und Temposünder, lange Wartezeiten an den Bahnschranken und die daraus resultierende Lärmbelastung ... Für die direkten Anlieger der Durchgangsstraße ist die Verkehrssituation belastend.

Seit mehr als einem Jahr arbeitet die AG Infrastruktur daran, den dringenden Handlungsbedarf zu formulieren, realistische Lösungen zu erarbeiten und in die Politik und Verwaltung zu kommunizieren. Bisher war die kleine Gruppe von engagierten Nachbarn jedoch relativ klein und unterrepräsentiert.

 

Eine selbstorganisierte und durchgeführte Bürgerbefragung der AG Infrastruktur in den betroffenen, umliegenden Straßen des Sauteichsfelds hat diese Situation grundlegend geändert. Denn die Umfrage beweist eindrücklich: der Stunk bei den Anliegern ist tatsächlich groß. Über hundert Unterschriften haben die engagierten Nachbarn Olivern Sperling und Claudia Lipke bei der Befragungsaktion am 08.11. und 15.11.14 gesammelt, die sich für eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation im Sauteichsfeld aussprechen.

Die nächste Sitzung der AG Infrastruktur am 17.11.14 brachte zudem einen sprunghaften Anstieg engagementbereiter Mitarbeiter. Innerhalb weniger Tage formulierte die AG Infrastruktur ein Positionspapier, das die Probleme benennt und mögliche Handlungsstrategien und Lösungsvorschläge formuliert. Das Stadtteilbüro Stadtfeld unterstützte diesen Prozess beratend und vermittelnd.

 

Zur Sitzung des Ortsrates Oststadt/Stadtfeld am 24.11.14 konnte die AG die Unterschriften und das Positionspapier gesammelt dem Ortsrat vorlegen. Die Initiative wurde hier sehr gut aufgenommen und positiv diskutiert. Dabei wurde den Sauteichsfeld-Anliegern schnelle und unbürokratische Hilfe zugesagt. Konkret wurde es um die Aufstellung eines "Tempomates" - ein entsprechender Antrag für die Jürgen-Pegler-Stiftung soll hier von der Stadt Hildesheim vorgelegt werden. Auch bezüglich der Verkehrslösung einer "abknickenden Vorfahrt" für die Triftäckerstraße zeigte sich der Ortsrat diskussionsbereit. Die Polizei wiederum signalisierte die Bereitschaft verstärktere Kontrollen im Bereich Sauteichsfeld durchzuführen.

Für die AG Infrastruktur ergaben sich die Bemühungen als schöner, schneller Erfolg zum Jahresende. 2015 soll die Initiative konzentriert weiter verfolgt werden.

 

Download: Pressebericht in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 27.11.14

Download: Das Positionspapier der AG Infrastruktur

 

Link: Artikel "Sauteichsfeld schließt sich zusammen"



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


F4_Superstars

Voten Sie mit!

"Poetry Kids" aus dem Stadtfeld

gehen bei der Hildesheimer Hitparade

von Radio Tonkuhle an den Start!

Machen Sie mit!

Und bringen Sie ab 12.09.18

"Lieblingsmensch"

auf Platz 1 der Hitparade!

So einfach geht's:

Radio Tonkuhle wählen,

Hildesheimer Hitparade öffnen,

Stimme abgeben!

 


 

Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 10.18 Cover

Download:

Ausgabe 10.18




Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT