.

Das waren die Sommerferien 2013

Heide-Park Soltau

Als Katharina, Sebastian und Christoph am 30. Juli um 7:45 Uhr im Stadtfeld ankamen standen die ersten schon und warteten sehnsüchtig auf die Abfahrt. Mit acht Jugendlichen aus dem Stadtfeld ging es um 8 Uhr los in den Heide-Park Soltau. Auf der Fahrt dorthin wurde schon wild spekuliert. „Ich fahr auf jeden Fall Kolusus“, schrie der eine „... und ich Krake!“ die andere. Doch zuerst kam das Schlangestehen, denn der Park öffnete erst um 10. Und bei unserer Ankunft um 9:45 Uhr hatten sich bereits zahlreiche Adrenalinjunkies um die Pforten des Heide-Parks versammelt. Diese Zeit ließ sich jedoch gut überbrücken. So gab es bereits ein erstes Frühstück aus den mitgebrachten Lunch-Paketen und die ersten Schlachtpläne wurden geschmiedet. So beschlossen einige sofort zu Krake zu laufen, dann müsse man dort nicht so lang anstehen. Die Krake ist im Heide-Park die neueste Attraktion. Eine Achterbahn bei der man senkrecht in einen Krakenschlund herab fällt - ziemlich Nerven aufreibend. Andere liefen erst einmal entspannt zu den nahe gelegenen Fahrgeschäften am Eingang. Und so wurden bis zum Ende des Tages so allerlei Fahrgeschäfte in Anspruch genommen. Vom Freefall-Tower bis zur Wildwasserbahn war kein Karussell den Stadtfelder Jugendlichen zu gefährlich. Als am Ende in einem Hildesheimer Fast-Food Restaurant alle noch einmal zusammen aßen und zur Ruhe kamen waren sich alle einig: „Hammer! Wann fahren wir wieder?“

heidepark_kolosus heidepark_ueberschlag

 

Familienpark Sottrum

Am 01. August, früh morgens um 9.00 Uhr machten sich bei strahlendem Sonnenschein die sechs Stadtfeldkinder mit den GWE-Mitarbeitern Sebastian, Katharina und Christoph auf den Weg in den Familienpark Sottrum. Aufgeregt und voller Vorfreude kam die Ausflugsgruppe nach einer kurzen Autofahrt im Familienpark an. Nachdem alle Rucksäcke im Bollerwagen verstaut und die Quizfragen der Park-Rallye an die Kinder verteilt waren, begann endlich die Entdeckungstour quer durch den Park. Zunächst führte der Weg die Gruppe durch den Weltraum, dann durch die Welt der Insekten, Waldtiere und Pflanzen hinein in das Reich Sinne. Spannend, was es dort alles zu sehen und entdecken gab! Nach einer kurzen Stärkung ging es für die Kinder dann auf einen der vielen tollen Abenteuerspielplätze mit großen Hüpfburgen, tollen Spiel- und Versteckmöglichkeiten und vielen tollen Kletter- und Bewegungsangeboten. Weiter ging es dann zum riesigen Wasserspielplatz: In der heißen Mittagssonne kühlte sich die Ausflugsgruppe bei einer Flossfahrt, auf einem Klettergerüst im Wasser und auf den Wasserrutschen und vielen Wasserspielstationen ab. Und sogar eine Piratenburg fand sich in mitten einer Insel im Wasser. Nachdem sich alle erfrischt hatten ging es weiter zum Kinderbauernhof. Auf der Streichelwiese warteten die Ziegen schon gierig auf das Tierfutter, das die Kinder bereits am Eingang zu Familienpark gekauft hatten. Auch die kleinen Hängebauchschweine, Ponys und Kaninchen freuten sich über die Streicheleinheiten der Kinder. Und sogar ein Dromedar und einige Lamas konnten bestaunt werden und eine Igelstation verriet alles über die kleinen Stacheltiere, die man ansonsten nur selten zu Gesicht bekommt.
Zum Schluss endete ein langer aber sehr schöner Tag für die sechs Kinder mit einer tollen Tretbootfahrt auf dem großen See im Park und einem leckeren Eis in der Abendsonne. Glücklich und zufrieden machten sich alle wieder auf den Rückweg ins Stadtfeld.

Ja, und wie viel wiegt denn nun unsere Erde? Auch das fanden die cleveren Stadtfeld-Kinder natürlich auf ihrer Rallye durch den Familienpark Sottrum raus: 5,8 Trilliarden Tonnen, das ist eine Zahl mit 20 Nullen (5.800.000.000.000.000.000.000) ! Cool, oder? ;)

sottrum_dino sottrum_karusell sottrum_klettern1 sottrum_klettern2 sottrum_klettern3 sottrum_meerschwein sottrum_sprung sottrum_text sottrum_ziege

 

Grillabend

Ein schöner Abschluss war ein gemeinsamer Grillabend, bei dem alle Stadtfelderinnen und Stadtfelder herzlich eingeladen waren. Ungefähr 40 Menschen von Jung bis Alt tummelten sich auf der Wiese vor dem Stadtfeldbüro um zusammen die Sommerferien ausklingen zu lassen. Es wurde gegrillt, Stockbrot über einem Lagerfeuer gebacken oder einfach nur ein wenig geplaudert.

 

gwe_grill



Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! Cover 02.18

Download:

Ausgabe 02.18




Schon vorgemerkt?

Sommerfest Stadtfeld

F4_Cajon&Rhythmus

am SA, 23.06.2018

 


Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Marco Köster

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT