.

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld gewinnt Elisabethpreis

Elisabethpreis 2014Gute Nachrichten für das Stadtteilbüro-Team des Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.: am 01.12.14 wurde bekannt gegeben, dass das Gesamtprojekt "Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld" den Elisabethpreis 2014 gewonnen hat.

Ausgelobt wurde der Elisabethpreis vom Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.. Das Thema, unter dem der Preis in diesem Jahr ausgeschrieben wurde, lautete "Soziale Innovation". Die Bewerbung hat sich gelohnt, denn das nachbarschaftsaktivierende Projekt "Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld" ist neben 14 anderen Bewerbern in die engere Auswahl gekommen. Die Jury erkannte der "Gemeinwesenentwicklung" den mit 1.000,00 € dotierten 3. Platz zu.

Bei der feierlichen Preisverleihung am 01.12.14 hielt Prof. Dr. Paulini von der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) die Laudatio für die "Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld". Geschäftsführer Jörg Piprek und Projektkoordinator Jens-Hendrick Grumbrecht nahmen den Preis für den Nachbarschafts-Verein und im Namen der Nachbarschaft Stadtfeld dankend entgegen.

"In sozialer Arbeit werde es immer wichtiger, professionell zu experimentieren," erklärte Piprek. Darum sei das Projekt zur Gemeinwesenentwicklung im Stadtfeld auch erfolgreich, denn es ginge darum, so Piprek, auf die Basis zu hören, Aktivitäten zu entwickeln, die Wirkung zu bewerten und dann das Projekt immer weiter zu entwickeln. Der Verein sei dabei "ein Bekenntnis dafür, gemeinsam soziale Verantwortung zu übernehmen" mit dem Ziel Nachbarschaft zu stärken, Schieflagen zu benennen und zu korrigieren. Und all das zusammen mit den Bewohnern.

Grumbrecht wiederum erklärte im Zusammenhang, dass "soziale Innovation" dort beginnt, "wo sich etwas in den Köpfen der Menschen verändert. Wo Leute verstehen, dass Nachbarschaft etwas Reales und Lebendiges ist, das man gestalten und pflegen kann, dass Stadtteile und Quartiere nichts Starres, sondern etwas Wandel- und Veränderbares ist - da geschieht soziale Innovation."

 

Wir freuen uns über den Preis und die positive Anerkennung unserer Nachbarschaftsarbeit und der angestoßenen Entwicklung im Hildesheimer Stadtfeld.

 

Link: Ausschreibung Elisabethpreis 2014

Download: Reader zur Verleihung des Elisabethpreises am 01.12.14



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


F4_Superstars

Voten Sie mit!

"Poetry Kids" aus dem Stadtfeld

gehen bei der Hildesheimer Hitparade

von Radio Tonkuhle an den Start!

Machen Sie mit!

Und bringen Sie ab 12.09.18

"Lieblingsmensch"

auf Platz 1 der Hitparade!

So einfach geht's:

Radio Tonkuhle wählen,

Hildesheimer Hitparade öffnen,

Stimme abgeben!

 


 

Stadtfeld live!

Der lebendige
Terminkalender
für die Nachbarschaft
Stadtfeld

Stadtfeld live! 10.18 Cover

Download:

Ausgabe 10.18




Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Reinschauen!

Soz. Stadt ISEK Cover

Informieren Sie sich!

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept

(ISEK) liegt vor!

Die Leitplanung

der "Soziale Stadt"-Sanierungen

im Stadtfeld.

Als print-Version

im Stadtteilbüro Stadtfeld

für Sie einsehbar.

 

Link: ISEK-Download

(Stadt Hildesheim)

 


Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Björn Dannenberg

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT